“Es hilft, wenn man seine Vorsätze öffentlich macht. Das bringt einen gewissen Druck.”

seitenzahlbiografie

” Um die guten Vorsätze bestmöglich umzusetzen, sind Frey zufolge die sieben folgenden Punkte wichtig:

  1. Hat der Vorsatz Priorität im Sinne von: Ist er mir wichtig? Ist man mit Herzblut dabei?
  2. Der Vorsatz allein bringt einen nicht weiter, man muss ihn konkretisieren. Dafür braucht man Aktionspläne: Wann, wo und wie setzt man ihn um?
  3. Vorsätze werden eher umgesetzt, wenn man sie mit hinderlichen Bedingungen kontrastiert: Was spricht alles dagegen, dass es mit dem Vorsatz klappt, und wie kann man diese hinderlichen Bedingungen überwinden?
  4. Visualisierung: Ein Zettel am Telefon oder am Schrank hilft dabei, dass man sich immer wieder bewusst wird, was man umsetzen wollte.
  5. Wer kein Ziel hat, wird auch nie ein Ziel erreichen. Die Vorsätze müssen in Ziele umformuliert werden. Sie müssen spezifisch, vereinbart, erreichbar und messbar sein.
  6. Es hilft, wenn man seine Vorsätze öffentlich macht. Das bringt einen gewissen Druck.
  7. Schließlich braucht man immer Geduld und man sollte wissen: Jeder Tag ist eine neue Chance.”  Quelle: http://www.uni-muenchen.de/aktuelles/spotlight/2013_meldungen/vorsaetze.html

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>