Kritische Massen und Trendsportarten

 

walking-nordic2

“Hat eine neue Sportart eine kritische Masse an Aktiven und ein gewisses Maß an öffentlicher Wahrnehmung erreicht, spricht man gerne von einer neuen Trendsportart.” Die neuen Sportarten sind häufig passend zu ihren Protagonisten urban geprägte Abwandlungen klassischer Sportarten …

Der Schritt zum sportlichen Establishment ist nicht zwangsläufig, aber auch nicht ausgeschlossen.  Stetig ist nur der Wandel, selbst bei den Begriffen. So sind Trendsportarten teils schwer von Funsportarten abzugrenzen.” Quelle: Focus

“Erreicht eine sportlich Idee plötzlich viele Leute, etwa durch Tuniere, wird aus einer Nischenbewegung ein Trendsport” Quelle: www. Bild.de

“Nordic Walking ist in Glücksburg ist bei weitem keine Trendsportart mehr, sondern vielmehr die ganzheitliche Bewegungsalternative unter freiem Himmel” http://www.gluecksburg.de/nordic-walking.html
Nordic Walking Ausrüstung:  Gummipuffer Walking Testbericht

” Gummi Pads, wie die Gummipuffer Walking von Leki, sind ein unverzichtbarer Teil der Nordic Walking Ausrüstung. Denn wer mag schon mit den Metallspitzen auf harten Böden, vor allem auf Asphalt oder gepflasterten Wegen, walken. Das ist nicht nur laut und unsanft zu den Gelenken, sondern reduziert auch die Haltbarkeit der Spitzen. Insofern lohnt sich die Anschaffung von Walkingspads unbedingt. Und wenn man sich schon neue Pads zulegt, sollte man auf die Qualität achten. Letzten Endes hat man nämlich nichts davon, wenn man sich für minderwertiges und kurzlebiges Material entscheidet. Die Pads in Fußform von Leki gehören eindeutig zu den hochwertigen Exemplaren, wie Nutzer durchweg bestätigen. (…) Die einzige Kritik von Nutzerseite bezieht sich darauf, dass man für die Gummipuffer tiefer in die Tasche greifen muss, als für viele andere Modelle. Allerdings geht niemand so weit, dass sich die Investition nicht lohne. Ganz im Gegenteil: Walker, die mit den Pads bereits unterwegs waren, konnten feststellen, dass die Puffer nicht nur sehr abriebfest sind, sondern auch über ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften verfügen. Das schont nicht nur die Gelenke, sondern sorgt außerdem für einen leisen Auftritt. Berichtet wird außerdem, dass die Pads sich sowohl auf asphaltierten Wegen als auch auf unbefestigten Untergründen bewährt haben. Demnach begleiten sie ihre Besitzer genauso zuverlässig auf Wald-, Sand- oder Kieswegen wie auf Asphalt. Betont wird weiterhin immer wieder der besonders gute Grip … http://www.testberichte.de/p/leki-tests/gummipuffer-walking-testbericht.html

Tipp: Trendsportarten die für ab 60-jährige: Zu Musik wird bei Drums Alive mit Schlagzeugstöcken auf Pezzibällen getrommelt. Auf den ersten Blick werden nur die Arme trainiert. Aber durch die Kraft, die nötig ist, um auf den Ball einzuschlagen, sind auch Oberkörper und Beinmuskeln gefragt. „Indem unterschiedlich stark auf dem Ball getrommelt wird, können auch schwächere Personen in ihrem eigenen Tempo mittrainieren“, sagt Dr. Schröder. Quelle: Bild.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>